HÖREN & SEHEN

Hören Sehen


Stadt Salzburg Kultur Land Salzburg Kultur bm:ukk

Jachym Topol vermisst Europa

Montag, 27. Mai, 19.30 Uhr, Literaturhaus:
Der tschechische Autor Jáchym Topol und seine Übersetzerin Eva Profousová lesen und sprechen über den neuen Roman "Ein empfindsamer Mensch" – ein europäisches Roadmovie.

  • International bekannte Autoren aus Kroatien, Schottland, Tschechien, Syrien etc. vermessen mit ihren Geschichten den Kontinent – von Bulgarien bis Litauen, von Moskau bis London – und fragen: Quo vadis, Europa? Zum Festival im Literaturhaus Salzburg wird die Ausstellung "Das Buch der Opritschniks" von Vladimir Sorokin und Yaroslav Schwarzstein gezeigt.

Junges Literaturhaus

Gedichtsensationen für Jung & Alt

Am 22. und 23. Mai liest Arne Rautenberg aus seiner Lyrik. Witzig und informativ führt der Autor in die Welt seiner Gedichte ein. Im Rahmen des Literaturfests Salzburg liest er im Jungen Literaturhaus u. a. aus den Bänden „Rotkäppchen fliegt Rakete“, „Unterm Bett liegt ein Skelett. Gruselgedichte für mutige Kinder" und „Montag ist Mützenfalschrumtag".