Nataša Dragnić , Monika Helfer , Franz Hohler , Michael Köhlmeier , Root Leeb , Rafik Schami

Lachen

Fr, 28.01.2022, 19.30 Uhr

Genre: Kurzgeschichten: Lesung & Gespräch

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: € 14/12/10

Foto: Stephan Bär

Karten reservieren

Seit 2015 erscheint jährlich ein Themenband mit Kurzgeschichten der „Sechs Sterne“-Autor*innen Nataša Dragnić, Monika Helfer, Franz Hohler, Root Leeb, Michael Köhlmeier und Rafik Schami. Zum Abschluss der Reihe wird – diesmal nach einer Idee von Michael Köhlmeier – der Band „Lachen“ (ars vivendi, 2020) präsentiert. Aufgrund der Lockdowns x-mal verschoben, treten die Autoren noch einmal gemeinsam auf. Moderation: Tomas Friedmann.

Lachen ist eine der schönsten Verhaltensweisen des Menschen und zugleich eine der geheimnisvollsten. Es dient nicht nur dem unmittelbaren Ausdruck von Freude und Zuneigung, sondern auch von Spott und Häme. Es vereint und entzweit, kann Angst bekämpfen und hervorrufen, entlastet, heilt und lässt die Welt mitunter für ­einen Augenblick zu einem Ort des absoluten Glücks werden. Kein Wunder, dass sich Literaten und Künstler seit jeher dieses Themas angenommen haben.

Bisher erschienen – nach einer Idee des prominenten Herausgebers und Mitautors Rafik Schami und jeweils von einem der sechs Schriftsteller vorgeschlagen – folgende Themenbände: „Reisen“ (2015), „Tiere“ (2016) „Geburtstag“ (2017), „Sehnsucht“ (2018) und „Geheimnis“ (2019).

Nataša Dragnić, 1965 in Split (Kroatien) geboren, lebt in Erlangen. Ihr Debüt „Jeden Tag, jede Stunde“ erschien in 30 Sprachen. 2017 erschien „Einatmen, Ausatmen“.


Monika Helfer, 1947 in Au/Bregenzerwald geboren, schreibt viel beachtete Romane, Erzählungen und Kinderbücher. 2021 erschien der Roman „Vati“.

Root Leeb, 1955 in Würzburg geboren, lebt als Autorin, Malerin und Zeichnerin in Rheinland-Pfalz. Zuletzt: „Don Quijotes Schwester“ (2015).

Franz Hohler, 1943 in Biel geboren, lebt in Zürich, schreibt Prosa, Lyrik, Drama u.a.. 2021 erschien der Erzählband „Der Enkeltrick“ des berühmten Schweizer Autors.

Michael Köhlmeier, 1949 in Hard am Bodensee geboren, lebt als erfolgreicher Autor in Hohenems und Wien. 2021 erschien sein Roman „Matou“.

Rafik Schami, 1946 in Damaskus geboren, wanderte 1971 nach Deutschland aus und zählt zu den erfolgreichsten Autoren deutscher Sprache.