Martina Wildner
Maria Stoppacher-Sturm

Allerlei Anregungen zum Leseunterricht

Mi, 04.11.2020, 14 Uhr / Lehrerfortbildung

Genre: Autorenlesung mit Martina Wildner

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Pädagogische Hochschule

Eintritt: Anmeldung über ph-online: 157013SM09

Veranstaltungsnummer zur Anmeldung über ph-online: 157013SM09
 
Wie jedes Jahr präsentieren wir wieder Beiträge zum Lesen und zur Arbeit mit Literatur im Jungen Literaturhaus Salzburg mit einer Vorstellung des Schuljahres-Programms. Danach gibt es von Ernestine Kahlhammer und Maria Stoppacher Modelle für die praktische Arbeit mit Kinder- und Jugendliteratur sowie Aktuelles für den Leseunterricht. Gekrönt wird die VA traditionell mit einer Lesung und einer Gesprächsrunde. Heuer ist die mehrfach ausgezeichnete Jugendbuch-Autorin Martina Wildner zu Gast. Ihr Buch "Das schaurige Haus" wurde gerade für das Kino adaptiert.
 
Martina Wildner wurde 1968 im Allgäu geboren. Sie studierte zunächst in Erlangen Islamwissenschaften, dann an der Fachhochschule Nürnberg Grafikdesign mit Schwerpunkt Illustration. Gegen Ende des Studiums begann sie zu schreiben und spezialisierte sich auf Jugendbücher. Sie lebt als freie Malerin und Autorin in Augsburg. Wildner hat bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht und wurde 2003 mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnet. 2014 erhielt sie für Königin des Sprungturms den Deutschen Jugendliteraturpreis. Die Autorin reist aus Berlin an, wo sie mit ihrer Familie lebt.