Dietmar Jahnel , Ludwig Laher , Fritz Popp , Peter Reutterer , Kathrin Röggla

Wein & Brot

Do, 18.09.1997, 20 Uhr

Genre: Fünf Lesungen

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe & GAV

Eintritt: 80,-/ 50,-

Wie jedes Jahr veranstaltet die Salzburger Autorengruppe ihre „Herbst-Lese“, eine Vor-und Rückschau auf Bücher ihrer Autorinnen und Autoren zum Einstieg in die Herbstsaison. Diesmal kommen fünf Autoren zu Wort: Dietmar Jahnel, Ludwig Laher, Fritz Popp, Peter Reutterer und Kathrin Röggla. Fritz Popp präsentiert noch einmal Texte aus seinem Buch „Stimmen im Spiegel“ (Haymon Verlag, 1997). Dietmar Jahnel wird Kostproben aus seinem neuen Buch „Getauschte Schatten“ (edition pangloss, 1997) vorstellen. Ludwig Laher liest aus „Selbstakt vor der Staffelei“ (Haymon Verlag, 1997), und Peter Reutterer stellt seinen Text „Forsthaus“ (Bibliothek der Provinz, 1997) vor. Kathrin Röggla aus Berlin macht auf ihr neues Buch „Abrauschen“ (Residenz Verlag, 1997) neugierig. Nutzen Sie die Gelegenheit, bereits einen Monat vor der Frankfurter Buchmesse eine Möglichkeit zur Vorschau auf diese Herbst-Neuerscheinungen zu erleben! Wir laden Sie anschließend ein, bei Wein und Brot mit unseren Autorinnen und Autoren interessante Gespräche zu führen und in Anthologien und Büchern zu schmökern. Dietmar Jahnel, geboren 1959, mehrere Lyrikpreise. Zuletzt erschien „Neonlicht & Plastikherzen“. Ludwig Laher, geboren 1955 in Linz, zahlreiche Veröffentlichungen, Literaturpreise und Stipendien. Zuletzt erschienen „unerhörte gedichte.“ Fritz Popp, geboren 1957, zahlreiche Kabarett-Programme, Preise und Auszeichnungen. Zuletzt „Stimmen im Spiegel“. Peter Reutterer, geboren 1956, mehrere Förderpreise. Kathrin Röggla, geboren 1971, mehrere Literaturpreise. Zuletzt erschien „Niemand lacht rückwärts“.