Peter Reutterer
Wolfgang Pointner / Thomas Stadler

Lokalaugenschein

Fr, 15.01.1999, 20 Uhr

Genre: Buchpräsentation & Lesung mit Musik

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: 80,- / 50,-

Ich fahre ans Meer, sage ich. Ich erlaube mir das. Die schwarzhaarig Langgliedrige trägt nice sentences über ihrem Make-up. Ihre übergroßen Pupillen würden sich abwenden, setzte ich meine Zungenspitze an ihre violetten Lippen. Wer hört schon gerne, daß man stirbt. Du würdest die Spinnfäden auf der Tanzfläche wahrnehmen, darin gezogen und gewunden. In New York ist Jazz Tanzmusik. Der Discjockey weiß, er ist alt. Die Buslinie rolle ich zu Behausungen auf. Dort lauert eine Fee mir auf. Wiegenlieder lehnen die Tänzerinnen und Tänzer aneinander. Ich fahre ans Meer, sage ich den kleinen und großen Händen, die mich arretieren wollen. Musikalisch wird der Abend vom Jazzgitarristen Wolfgang Pointner umrahmt. Thomas Stadler wird unter dem Titel "Vom Nicht-Raum der Begegnung" Skulpturen aufstellen. Kurzbiografie: Peter Reutterer, 1956 im Waldviertel geboren, lebt als Gymnasiallehrer in Salzburg. Publikationen in Literaturzeitschriften und Anthologien.