Das Grauen

Di, 12.06.2018, 20 Uhr / Stadt:Bibliothek Salzburg, Panoramabar

Genre: SAG-Gruppenlesung

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: frei, Anmeldung unter 0662 8072-2450, e-mail: stadtbibliothek@stadt-salzburg.at

© Daniel Danko

Es umgibt uns, ist allgegenwärtig, durchzieht sämtliche Bereiche des Lebens, schreit uns ins Denken aus Zeitung, Fernseher und Smartphone. Wird ausgeblendet, aus der Wahrnehmung gestrichen, darf nicht genannt werden. Paradox. Die Auseinandersetzung mit dem Grauenhaften ist jedoch essentiell, wollen wir in einer friedvollen Gesellschaft leben. Man muss ihm schon ins Gesicht blicken, dem Grauen, dieser grauen Eminenz unserer Zeit, um aufzuzeigen, wie Schmerz, Angst, Missmut, Unrecht, Gier, Gewalt die Welt zersetzen, um sich aus Lethargie und Machtlosigkeit zu schrecken, um die versteckten Zusammenhänge zu erkennen – und um Gegen-Sätze zu (ent)werfen.

Einblicke in das eigene Grauen bieten Wolfgang Danzmayr, Brigitte Theresa Gangli, Christine Haidegger, Katalin Jesch, Roswitha Klaushofer, Eva Löchli, Günther Payer, Fritz Popp, Claudia Storz und Gerlinde Weinmüller.