Literaturlandschaft Flachgau

Sa, 23.09.2017, 9.00 Uhr

Genre: Literaturfahrt mit Silvia Bengesser

Veranstalter: Literaturforum Leselampe

Eintritt: € 53 (Busfahrt, Führungen, Eintritte)

© Gemeinde Nußdorf a. H.

In ihrem neuen Buch „Literaturlandschaft Flachgau“ (Edition Eizenbergerhof) führt uns die Literaturwissenschaftlerin Silvia Bengesser durch die „Landschaft der milden Fernen“ (Hans Deißinger):

Der Flachgau ist Bezugspunkt für zahlreiche bedeutsame und weniger bekannte literarische Werke, so etwa für das in der St. Nikolaus-Kirche zu Oberndorf uraufgeführte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht!“ (1818), Georg Rendls Romantrilogie „Die Glasbläser von Bürmoos“ (1951) oder den Roman „Herzfleischentartung“ (2001) von Ludwig Laher.

Mit der Autorin Silvia Bengesser (Literaturarchiv Salzburg) erkunden wir auf dieser Literaturfahrt die Landschaft des westlichen Flachgaus: Ausgangspunkt der Fahrt ist der Karoline-Brandauer-Park und das Stille-Nacht-Museum in Oberndorf, danach besuchen wir Arnsdorf, den Lebensmittelpunkt von Axel Corti. Nach einer Mittagspause geht es auf den Spuren Georg Rendls weiter nach Bürmoos ins Torf-Glas-Ziegel Museum und nach St. Georgen bei Salzburg zu Rendls Wohnhaus. Nach einem kurzen Besuch in St. Panta- leon/Weyer geht der Weg zurück nach Nußdorf am Haunsberg, mit dem Blick auf die Landschaft lassen wir die Literaturfahrt im Wirtshaus Schlössl neben der Kirche St. Pankraz ausklingen.

Programmänderungen vorbehalten

Reisebegleiterin: Silvia Bengesser, Germanistin, seit 2013 Mitar- beiterin am Literaturarchiv Salzburg, u.a. Bandherausgeberin der Historisch-Kritischen-Stifter-Gesamtausgabe. Zuletzt erschien „Literaturlandschaft Flachgau“ (Edition Eizenbergerhof 2017). 

 

Anmeldung unbedingt erforderlich unter leselampe@literaturhaus-salzburg.at, Tel. 0662 422781