Sabine Ludwig

Klassentreffen mit Miss Braitwhistle

Mi, 22.02.2017, 8.45 Uhr

Genre: LeseRüssel

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Stadtbücherei Hallein

Eintritt: € 3

A wie Albtraum, so wurde die ehemalige 4a genannt. Doch nun gehen alle auf verschiedene Schulen. Was für ein Glück, dass ein Klassentreffen ansteht, wo sich Franz, Aki, Pauline und die anderen endlich wiedersehen. Aber so richtig klasse wird es erst, als Miss Braitwhistle, die zauberhafte Ex-Lehrerin, auftaucht und die Kinder zu sich einlädt. Eine „little uberraschung” hat sie auch wieder parat: Knallbonbons, die „Wunsche erfullen"! Und was kann man sich Schöneres wünschen als eine Schneeballschlacht?

Auch für das Junge Literaturhaus ist es „richtig klasse”, dass Sabine Ludwig mit einem neuen Band von Miss Braitwhistle wieder zu Gast ist, 2014 hat sie mit ihrer schrulligen Heldin in Salzburg mehrere Volksschulklassen begeistert. In der Plaudertasche Nr. 58, März 2015, S. 12f, schreibt die damalige 4. Klasse der Volksschule Werfen: „Wir fanden den ersten und den zweiten Band von Miss Braitwhistle spannend, witzig und cool und freuen uns auf die nächsten Bände.”

Sabine Ludwig, geboren 1954 in Berlin, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie, Abschluss mit Staatsexamen und war nach dem Studium kurze Zeit an einem Berliner Gymnasium als Lehrerin tätig. Danach arbeitete sie als Regieassistentin, Pressereferentin und Rundfunk­redakteurin. Sie schreibt seit 1987 Geschichten für Kinder. Darüberhinaus übersetzt sie aus dem Englischen, verfasst Hörspiele und Theaterstücke und arbeitet als Journalistin für den Rundfunk und verschiedene Printmedien.

Mit den Übersetzungen von „Winn-Dixie" und „Despereaux" von Kate DiCamillo wurde sie 2002 und 2005 zum Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Dauer: ca. 50 Min.
Weitere Termine: 21.2.2017 9 & 10.15 Uhr, Stadtbücherei Hallein