Sven Daubenmerkl , Waltraud Seidlhofer

Eros im Mai

Do, 04.05.2000, 20 Uhr

Genre: Lesungen

Veranstalter: Grazer Autorenversammlung / Salzburg

Eintritt: öS 80,- /50,-

Auch in diesem Jahr lesen auf Einladung der Grazer Autorenversammlung zwei Mitglieder zum Thema Liebe im Wonnemonat Mai. Sven Daubenmerkl präsentiert Geschichten zum Verlieben aus seinem 1999 im Linzer Resistenz-Verlag erschienenen Band Träume Süss und auch Waltraud Seidlhofer liest an diesem Abend passende Texte aus ihrem umfassenden Werk: Triest ein Versuch "sah elisabeth sah elisabeth an ihm gegenueber auf dem stuhl sitzend er selbst auf dem bett sah aschenbecher gefuellt verschobene tuecher sah elisabeth an: gesicht leicht verwischt sah bilder erinnerungsbilder verschoben verschwommen ungeordnet noch sich ueberlagernd unausgesprochene bilder sichtbar fast in dem kubus des raumes" (Waltraud Seidlhofer) Sven Daubenmerkl, geboren 1965 in Bayern, seit 1977 in Oberösterreich, lebt in Gunskirchen bei Wels als Lehrer, Literaturvermittler und Kleinverleger. Mehrere Buchveröffentlichungen. 1995 Heinrich-Gleißner-Jugendpreis. Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Waltraud Seidlhofer, geboren 1939 in Linz, lebt in Thalheim bei Wels, bis 1994 als Bibliothekarin tätig. Buchpublikationen u.a. "geometrie einer landschaft" (edition neue texte, Linz 1986), "Blattwerk" (Linz, 1994). Mitglied der Grazer Autorenversammlung, des MAERZ Linz, und des Literaturvereins Skriptum (Wels). Diverse Preise und Auszeichnungen.