Cees Nooteboom
Christoph Buchwald

Zwischen Wirklichkeit und Fiktion

Mi, 18.05.2005, 20 Uhr

Genre: Holland 1

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: 10/6

Zum Auftakt des Holland-Schwerpunkts in der Reihe 'Europa der Muttersprachen' liest der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller, Dichter und Essayist Cees Nooteboom. Bereits um 18 Uhr wird das beeindruckende Filmporträt 'Hotel Nooteboom' (D 2003, 90 Minuten) gezeigt. Anstelle trockener Werkanalysen werden Nootebooms Freunde befragt, Autoren, Philosophen, Künstler, die über ganz Europa verstreut leben und ein Netzwerk des Wissens und Denkens bilden. Dabei schwelgt die Kamera in Landschaften, Städten - und Gesichtern ... Cees Nooteboom ist einer der international renommiertesten niederländischen Autoren, seine Romane, Reisebücher, Essays und Gedichte sind in viele Sprachen übersetzt. In seiner literarischen Weltläufigkeit ist er einzig in der niederländischen Literatur, und es ist sicher nicht übertrieben, anzumerken, daß Nooteboom das, was die Briten so schön 'travel writing' nennen, zu neuer Blüte gebracht hat. Nooteboom liest - in hervorragendem Deutsch! - aus seinem vielgepriesenen Roman 'Allerseelen' (1999) sowie Gedichte und einen neuen Reiseessay. Nach der Lesung spricht Christoph Buchwald mit Nooteboom über dessen Weg als Autor, die Liebe zu Spanien und zur deutschen Kultur. Cees Nooteboom, geboren am 31. Juli 1933 in Den Haag, lebt vor allem in Amsterdam und auf der spanischen Insel Menorca. Zunächst Autor mehrerer Gedichtbände, wurde er in den 80er Jahren vor allem durch seine Romane weltweit bekannt, in denen er mit großer sprachlich- erzählerischer Suggestivität das Chaos der Existenz in Ritualen und Ordnungen, Reisen und Begegnungen zwischen Zeit und Raum metamorphisch aufzufangen versucht. Außerdem schreibt der passionierte Weltenbummler sensible wie gelehrte Reiseberichte. Veröffentlichungen: 'Gemachte Gedichte' (1970), 'Rituale' (Roman, 1980), 'Wie wird man Europäer?' (Essay, 1993), 'Im Frühling der Tau' (Reiseerzählungen, 1995), 'Nootebooms Hotel' (Reiseerzählungen, 2000), 'Die Insel, das Land' (Geschichten aus Spanien, 2002), 'Die Kunst des Reisens'(Essays, 2004) u.v.a. Büchertisch: Rupertus Buchhandlung