Harald Gerlach , Gert Kerschbaumer , Ludwig Laher , Bernd Leistner , Karl Müller , Konrad Paul , Brigitte Struzyk , O.P. Zier
Arno Fischbacher

der genius loci überzieht die stadt

Mi, 03.06.1992, 20 Uhr

Genre: Buchpräsentation & Gespräch

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

"Stimmt schon, Salzburg und Weimar sind mehr als Mozart und Goethe. Und nicht alles, worauf Bezug genommen wird in den Beiträgen dieses Buches, läßt sich unmittelbar auf den Genius loci zurückführen. Der aber überzieht ohne Zweifel die beiden großen Kleinstädte. Irgendwie sind Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Wolfgang allgegenwärtig." Querschnitt aus den Beiträgen, es liest Arno Fischbacher: WEIMAR Bernd Leistner "Man halte sich ans fortschreitende Leben"; Harald Gerlach "Woran man sich halten kann", Brigitte Struzyk "Die vergifteten Brötchen von Weimar oder Wen sucht der Geist jenes Ortes heim?" und Konrad Paul "Vom Büchermachen in Weimar" SALZBURG Ludwig Laher "Straßennamen, Eisenbahnen, Salzachstege, Festtagsmahnen", Gert Kerschbaumer "Der abgezweigte Weg", Karl Müller "Salzburg, die schöne Stadt", O. P. Zier "Mozart-Hias im Festzelt"