Barbara Frischmuth

Die Entschlüsselung

Do, 13.12.2001, 20 Uhr

Genre: Buchpräsentation & Lesung

Veranstalter: GAV & SAG

Eintritt: 80,-/ 50,-

Auf einem Ausseer Trödlmarkt erwirbt die Ich-Erzählerin einen ausgestopften Dachs, für den sich neben dem Ortspfarrer auch noch zwei amerikanische Wissenschaftlerinnen, ein Professor und ein türkischer Historiker interessieren. Grund für das Interesse ist ein Bündel Papiere, das sich im Bauch des Dachses befand, und bei dem es sich um den Briefwechsel eines türkischen Dichters aus dem 14. Jahrhundert mit der örtlichen Äbtissin Wendlgard von Leisling handelt. Bei der Entschlüsselung der Briefe verstrickt sich die Gruppe in einen Deutungswettstreit voller Zeichen und Rätsel. Barbara Frischmuth, geboren 1941 in Altaussee in der Steiermark, studierte Türkisch und Ungarisch u.a. in Graz, später folgte ein Orientalistikstudium in Wien. Seit 1967 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und Übersetzerin. Sie ist Autorin von mehreren Hörspielen, Theaterstücken, Romanen, Erzählungen und Kinderbüchern. Viele Preise, u.a. Anton-Wildgans-Preis (1974), Manuskripte-Preis (1989), Würdigungspreis für Literatur (1987), Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien (1994), Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis (1998), Franz Nabl-Preis (1999).