20. liteRADtour

So, 30.09.2012, 14 Uhr

Genre: Geführte Radspazierfahrten auf den Spuren der Dichter

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: frei

1993 – im Jahr des Rades – hatte Literaturhaus-Leiter Tomas Friedmann die Idee, mit dem Fahrrad auf den Spuren von Schriftstellern durch die Stadt Salzburg zu radeln und deren Leben und Geschichten nachzuspüren. Der Erfolg – mehrfach im In- und Ausland kopiert – führte zu jährlichen „liteRADtouren“, stets an einem September-Sonntag, und gipfelte 2001 in dem längst vergriffenen Buch „salzburger literatouren. literarische wege durch stadt und land salzburg“ (Edition Eizenbergerhof).

Im Herbst 2012 wird Jubiläum gefeiert! Zur 20. liteRADtour wurden wieder Experten gebeten, auf fünf verschiedenen Touren den Teilnehmer/inne/n in einer spannenden Mischung aus Information und Anekdotischem Wissenswertes über Salzburger Autorinnen und Autoren und deren Werke zu vermitteln.

Folgende Touren werden bei der 20. liteRADtour angeboten:

1.     Auf den Spuren von Thomas Bernhard (Manfred Mittermayer)
2.     Auf den Spuren von Gerhard Amanshauser (Gert Kerschbaumer)
3.     Auf den Spuren von Georg Trakl (Hans Weichselbaum)
4.     Auf den Spuren von Manuskripten u.a. Schriften (Hildemar Holl)
5.     Auf den Spuren der Außenseiter: Gerold Foidl, Jakob Haringer und Ferdinand Sauter (Michael  Kolnberger)

Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Literaturhaus. Unter Leitung der kundigen Führer radeln wir in kleinen Gruppen durch Salzburg. Um ca. 17 Uhr kehren wir wieder zum Literaturhaus zurück. Bei schlechtem Wetter besuchen wir das neue Salzburger Literaturarchiv. Unser Info-Telefon ist am Veranstaltungssonntag ab 12 Uhr besetzt: 0699-17422410 und 0664-4531464.