Barbara Keller , Gerda Steingruber

Worte haben viele Farben - ein Kontrastprogramm

Di, 28.04.2020, 19.30 Uhr

Genre: Buchpräsentation & Musik

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 8/6/4

© Christian Weingartner
© Karl-Heinz Danowski

Barbara Keller und Gerda Steingruber-Schaffler setzen einander den Kontrapunkt.

Barbara Keller stellt ihr neues Buch „Streifzüge“ vor – der Titel ist Programm. In gewohnt pointierter Art werden Themen aus den verschiedensten Bereichen angeschnitten und mit – zumeist – einem Augenzwinkern dargebracht.

Gerda Steingruber-Schaffler präsentiert ihren neuen Lyrikband „Kalumet“. Die Gedichte entstanden auf ihren Reisen nach Fernost, Indien und Afrika. Sie schlägt Brücken zu anderen Kulturen, spricht mit Menschen vieler Ethnien in Städten und ländlichen Gegenden. Zudem erzählt die Autorin Geschichten persönlicher Erlebnisse.

Musik: Bogdan Tyshchenko (Gitarre)

Barbara Keller, Salzburgerin, verfasst Kurzprosa und Lyrik; zuletzt erschienen „Aus dem Bauchladen heraus“ (2019) „Jahrmarkt“ (2018) und „Nachtkastlbuch“ (2017).

Gerda Steingruber-Schaffler, Malerin und Dichterin, lebt seit 1956 in Salzburg; Veröffentlichungen in Anthologien sowie vier Lyrikbände, zuletzt „Tiamat“ (2012) und „Kalumet“ (2019).