Jens Rassmus

Das Nacht-Tier und der Doktorfisch

Di, 15.10.2019, 10.15 Uhr / 5 bis 10 Jahre

Genre: Geschichten, Reime, Bilder, Lieder ab 1. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus, LeseLand Salzburg, Rauriser Literaturtage

Eintritt: € 3

Dauer ca. 50 Minuten

Geschichten rund um den Doktorfisch
Der Doktorfisch hat ganz schön zu tun. Da sind die Kraken, deren Familienfest in einem Knotenchaos endet. Oder der Zackenbarsch, der sich eine lustige Krankheit wünscht, irgendwas mit roten Tupfen oder mit einer Erkältung, damit er Wasserblasen husten kann.

Das Nacht-Tier
Wenn der kleine Ich-Erzähler nicht einschlafen kann, kommt das Nacht-Tier zu Besuch. Groß ist es, wild und zottig sieht es aus, mit riesigen kugelrunden Augen – und ist doch ganz lieb und zahm. Aufs Wort gehorcht es jedem Befehl des Jungen, läuft, springt, schwimmt und fliegt mit ihm auf dem Rücken aus dem Zimmer und aus der Stadt hinaus, über den See, auf den Berg und in den Himmel hinein. In der Jurybegründung zum Österreichischen Kinder- und Jugend-buchpreis lesen wir:
Poetisch und leise kommt dieses Bilderbuch daher, zart und weich, so wie das wuschelige Tier, in dessen Flausche-Zotteln sich der Junge gut festhalten kann und immer beschützt fühlt. Rhythmisch wie eine Welle trägt der gereimte Text, von blau-türkisen Bildern begleitet, durch die Gute-Nacht-Geschichte, in der die magische Übergangszeit zwischen Wachen und Träumen intensiv eingefangen wird.
Öster. Kinder- und Jugendbuchpreis 2019

Jens Rassmus, geboren 1967, ist Zeichner, Illustrator und Autor. Er studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg und am Duncan of Jordanstone College of Art in Dundee, Schottland. Der Künstler lebt mit seiner Familie in Kiel. Als Ilustrator und Autor erhielt er bereits viele Auszeichnungen, jüngst u.a. den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 für sein „Nacht-Tier”.