Dirk Reinhardt

Train Kids

Fr, 04.10.2019, 09 Uhr / 10 bis ca. 14 Jahre

Genre: spannende und berührende Fluchtgeschichten ab 7. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 3

Dauer ca. 90 Minuten

Train Kids
Der 14-jährige Miguel bricht aus seinem Dorf in Guatemala auf, um seine Mutter wiederzufinden. Schweren Herzens lässt er seine Schwester zurück und macht sich auf den Weg nach Norden. An der Grenze zu Mexiko trifft er andere Jugendliche, die das Gleiche vorhaben. Die einzige Möglichkeit, Mexiko zu durchqueren, sind die Güterzüge. Schnell wird den jungen Menschen klar, dass sie nur Teil eines großen Trecks sind.
Über die Berge und über das Meer
Afganistan 2017: Der Hirtenjunge Tarek und die 14-jährige Soraya sind von Taliban bedroht und werden von ihren Familien nach Deutschland bzw. in die Türkei „geschickt”. Die Geschichten der zwei Jugendlichen zeigen auf eindrückliche Weise, warum Menschen zur Flucht gezwungen und welchen Gefahren sie dabei ausgesetzt sind. Aufrüttelnd und sehr spannend!

Zu beiden Büchern findet man auf der Homepage des Autors Unterrichtsmaterialien:
www.autor-dirk-reinhardt.de

Zusatz-Termin: 12. November, PG St. Rupert, Bischofshofen

Reinhardt versteht es, mit detailgetreuen Beschreibungen eindringliche Bilder im Kopf entstehen zu lassen.
Süddeutsche Zeitung

Dirk Reinhardt, Jahrgang 1963, studierte Geschichte und Germanistik. Nach seiner Promotion war er bis 1994 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster tätig, danach arbeitete er als freier Journalist und Jugendbuch-Autor. 2016 wurde er mit dem Friedrich Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur ausgezeichnet.