Christian Hollaus , Peter Kronreif

Literatur, Jazz und Integration

So, 23.01.2011, 11 Uhr

Genre: Matinee: Lesungen & Musik

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: E 6/5/4

Die Salzburger Autoren Christian Hollaus und Peter Kronreif werden bei dieser Matinee mit satirischen Texten erheitern und zum Nachdenken anregen. Thematisch geht es um die „Vorfahrt für die Vielfalt“, wie Peter Kronreif das auf den Punkt bringt. Dabei treten die Schriftsteller in Dialog mit dem Integrationsensemble „Together“, wofür Gerald Endstrasser mit der Humanitätsmedaille des Landes OÖ geehrt wurde. In sein Gesamtkonzept bezieht er auch die Trommelgruppe des Salzburger Blinden- und Sehbehindertenverbandes mit ein. Christian Hollaus, geboren 1962 in Salzburg. Diverse Literaturpreise für Prosa, Lyrik, Drama, Drehbuch. Selbständiger Computerdienstleister und später, hoffentlich selbständiger Autor. Peter Kronreif, geboren als Wassermann zur Schneemannszeit (Februar 1950). Orte der Kindheit: drei Gebirgsdörfer des Bundeslandes Salzburg. Der Beruf des Vaters (Landgendarm) verursacht frühkindliche Kriminalitätshemmung. Später: Schüler, Lehrer, Geleerter. Und jetzt: Soziale Arbeit und poetisches Vergnügen in Hallein. Lyrikveröffentlichungen in der Anthologie „Sprengsätze“ und in diversen Zeitschriften, z.B. „Morgenschtean“, „Der Kranich“. Kabarett und Satire (Vorstellungen mit eigenem Programm in zahlreichen Orten, vor allem in Salzburg und Oberösterreich). Und schließlich: Ein Filmdrehbuch mit dem Titel „Heimatkunde für Chinesen“ und das Buch „Dorfgeher“ (Edition Uhudla, 2006).