Petra Nagenkögel , Fritz Popp

Pubertierende Provinz

Mo, 13.05.2002, 20 Uhr

Genre: Aus der Lyrikwerkstatt

Veranstalter: Verein Literaturhaus/ Gymnasium Seekirchen

Eintritt: frei

Wer wir sind? Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b des BG Seekirchen. Was wir sind? Eine Herausforderung. Wie wir sind? Herauszufinden. Und zwar am heutigen Abend. Wieso wir heute hier sind? Unser Deutschlehrer ist schuld. Und Petra Nagenkögel und Fritz Popp. Und auch noch das Literaturhaus: Hätte unser Deutschlehrer dort nicht angerufen, hätten wir die beiden nicht kennengelernt. Lyrikwerkstatt: Zwei Nachmittage hat uns das gekostet. (Der dritte zählt nicht, da wär’ sowieso Informatik gewesen!) Der Preis für unsere Lyrik ist also hoch. Sollen wir das verkommen lassen? Es liegt an dir, verehrte Leserin oder verehrter Leser, dieses Angebot zu nutzen. Wir sagen euch: Wir sind ein Geheimtipp. (Pst, weitersagen!) Mein Held Später vielleicht Kommt er, mein Held Der mich rettet Und mich küsst Eines Tages wird er kommen Und mich abholen Und dann werde ich glücklich sein Und nicht allein In der großen Dunkelheit Er hält mich Er hält mich fest Er ist da Weiß Leeres Blatt Bringt mich durcheinander Eine unerklärliche, endlose Leere Ungewissheit Stille Wenn zwischen dir und mir Der Draht der uns verbindet Bricht Herrscht Stille Die bleibt Wenn du Und ich Schweigen Um nicht zu leiden Dann werden wir nicht verstehen Warum