Birgit Müller-Wieland , Cornelia Travnicek

Feenstaub / Vom Lügen und vom Träumen - ONLINE

Mi, 21.04.2021, 19.30 Uhr

Genre: Neue Bücher österreichischer Autorinnen

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Diese Veranstaltung findet ONLINE statt.

Link folgt in Kürze

Zwei österreichische Autorinnen stellen in Lesung und Gespräch ihre neuen Romane vor: Cornelia Travnicek präsentiert „Feenstaub“ (Picus Verlag, 2020) und Birgit Müller-Wieland „Vom Lügen und vom Träumen“ (Otto Müller Verlag, 2021). Moderation: Ines Schütz und Anton Thuswaldner.

„‘Feenstaub‘ ist Abenteuergeschichte und sozialkritischer Roman in einem“, lobte die Jury des Österreichischen Buchpreises den Roman von Cornelia Travnicek. In einer Schicksalsgemeinschaft sind Petru, Cheta und Magare verbunden, gezwungen in ewiges Kindsein. Täglich müssen sie dafür sorgen, dass die Schatzkiste des Krakadzil voller wird. Der wird schnell ungehalten, wenn die Kasse nicht stimmt, und so rücken die drei Jungs aus, um denen wegzunehmen, die es am ehesten zu verschmerzen scheinen ...

Birgit Müller-Wieland ist ein toll komponierter Roman in sechs Geschichten gelungen. „Vom Lügen und vom Träumen“ erzählt von Figuren, die sich den Brüchen in ihren Biografien stellen: Salome macht die Erfahrung, nach vielen Jahren Ehe verlassen zu werden, weil Hannes in Berlin eine Musikerin kennengelernt hat. Diese wiederum erlebt als Jugendliche einen traumatischen Beginn im Westen, nachdem die Familie aus der DDR geflohen ist. Lilly wird Zeugin eines unerhörten Übergriffes der eigenen Chefin – und muss sich fragen, wem ihre Loyalität gilt.

Cornelia Travnicek, geboren 1987 in St. Pölten, lebt in NÖ. Ihr Debütroman „Chucks“ (2012) wurde verfilmt. Zuletzt erschienen Gedichte sowie das Kinderbuch „Zwei dabei“ (2019).

Birgit Müller- Wieland, geboren 1962 in Schwanenstadt, lebt in München. Seit dem Prosadebüt 1997 mehrere Bücher, zuletzt Gedichte sowie der Roman „Flugschnee“ (2017).