Salzburger Literaturforum Leselampe & SALZ

Barbara Stasta, Christa Gürtler

Strubergasse 23/H.C. Artmann-Platz
A-5020 Salzburg
Telefon +43 662 / 422 781
leselampe@literaturhaus-salzburg.at
www.leselampe-salz.at

Gründung: 1968

Träger: Verein Salzburger Literaturforum Leselampe

Leitung: Christa Gürtler, Barbara Stasta

Aktivitäten: Lesungen, Diskussionen, Literaturfrühstück, AutorInnenabende, Poetikvorlesungen, Schreibwerkstätten, Literaturgespräche, 2 x jährlich Programmfolder, Betreuung des Salzburger Literatur Netzes www.literaturnetz.at

Leselampe Mitgliedschaft:

  • 22 Euro Mitglied
  • 13 Euro Mitglied in Ausbildung

Publikation: SALZ (4 x jährlich)

Abo: Inland (incl. Porto): 19,--,
Ausland (incl. Porto): 21,--, Einzelheft (zzgl. Porto): 6,--
Kombi (Mitgliedschaft und SALZ): 37,--, ermäßigt 32,-- und Ausland 39,--

Redaktionsteam: Barbara Stasta, Christa Gürtler, Fritz Popp, Anton Thuswaldner, Hans Weichselbaum, Ines Schütz, Sarah Kraushaar

Zweck: Das Salzburger Literaturforum Leselampe widmet sich seit 1968 der intensiven Auseinandersetzung mit deutsch- und fremdsprachiger Gegenwartsliteratur. Die Begegnung zwischen AutorInnen und LeserInnen steht im Zentrum der Aktivitäten, darüber wird die Vermittlung von Literatur in Diskussionen, Gesprächen, Schreibwerkstätten, Literaturfahrten, Literaturfrühstücken, Workshops u. a. gefördert.

SALZ - Zeitschrift für Literatur - erscheint 4x im Jahr mit Literatur von international renommierten AutorInnen und literarischen Neuentdeckungen in Erstveröffentlichungen. Schwerpunkthefte zu Themen, AutorInnen, Ländern oder Regionen, Literaturevents u.v.m.