Mittwoch,
10.01.24
19:00

Sound of Love! Ein Abend zum VerLieben

Eintritt frei

Veranstalter: Verein Literaturhaus
Veranstaltungsort: Literaturhaus

Sound of Love! Ein Abend zum VerLieben

Veranstalter: Verein Literaturhaus
Veranstaltungsort: Literaturhaus

Zur Vernissage seiner Ausstellung „AMANTI. Spiele der Liebe“ im Literaturhaus Salzburg hat der Multimedia-Künstler Dieter Huber ein Programm zum „VerLieben“ kuratiert. Die „Liebesspiele“ reichen vom Künstler-Gespräch über Tanz-Klang-Performances, Enthüllung, Film und visualisierten Leseduetten bis zur Interaktion mit dem Publikum: u.a. mit Ruth Burmann, Marina Razumovskaja und Ari Glage vom Orff-Institut sowie Esther Berkel und Alexander Smirzitz (Thomas Bernhard Institut des Mozarteums).

Ausgangspunkt für Ausstellung und Vernissage ist die zweibändige Text-Bild-Publikation von Dieter Huber zum Thema Liebe. Als bildender Künstler hat er über Jahre die Kulturgeschichte nach Aspekten von Liebe durchforstet und die umfassende Arbeit „AMANTI. Spiele der Liebe“ mit 366 Bildern entwickelt. Dabei geht es dem Künstler auch um Impulse für Rezipient*innen: für eigene Phantasien und Erfahrungen im unbegrenzten sowie beglückenden Reich der Liebe – ein Wagnis in Zeiten, die von Konflikten und Kontrollwahn, von Kriegen und Krisen beherrscht scheint.

Dieter Huber, geboren 1962 in Schladming, lebt als Künstler in Salzburg und arbeitet seit 1986 lokal wie international. In multimedialen Ausstellungen, Installationen, Interventionen, Performances, Projekten und Publikationen befasst er sich mit Themen unserer Zeit – wie mit der Sinnfrage bei „Spirit“ im DomQuartier Salzburg 2023/24.