Donnerstag,
29.02.24
10:30

Sein Reich & Godland

Eintritt € 3

Veranstalter: Junges Literaturhaus
Veranstaltungsort: Literaturhaus

Sein Reich & Godland

Veranstalter: Junges Literaturhaus
Veranstaltungsort: Literaturhaus

Dauer ca. 70 Minuten

Sein Reich (für 8. Schulstufe)
Juri lebt mit seiner Mutter in der Stadt und beschließt, in den Sommerferien „aufs Land” zu seinem Vater zu fahren, zu dem er bisher kaum Kontakt hatte. Der vertritt zwar einige sonderbare Verschwörungstheorien, führt jedoch mit seinen Freunden auch ein faszinierendes Leben: Es wird gejagt, geangelt und sie haben ein geheimes Projekt im Wald. Aber sind sein Vater und dessen Kameraden wirklich nur harmlose Spinner?
Und dann gibt es da auch zwei (sehr unterschiedliche) Mädchen, die an Juri Gefallen finden.


Godland
(für 9. Schulstufe)
Die Zeit nach den Klimakriegen: Die Reichen haben sich ins virtuelle „Godland” hochladen lassen. Yolanda und ihre Freunde sind als echte Menschen für die Superrechner weit draußen im Ozean zuständig. Als Lohn winkt ihnen nach zwanzig Dienstjahren das virtuelle Paradies. Bis dahin wird ihr Leben von der KI Godmother bestimmt. Für Yolanda ist sie fast wie eine echte Mutter. Doch schließlich kommen ihr Zweifel …

Klima-Buchtipp! Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt.
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Martin Schäuble sagt über sich:
„Als Roman- und Sachbuch-Autor recherchiere und schreibe ich seit über zwanzig Jahren zu gesellschaftlichen und politischen Themen. Oft nehme ich junge Protagonist*innen in den Fokus. Manche ihrer Geschichten sind sehr aktuell und realistisch, andere spielen in einer dystopischen Welt.”