Mittwoch,
17.07.24
21:25

Lionboy

Eintritt 3

Louisa Young

Veranstalter: Verein Literaturhaus, Zoo Salzburg

Lionboy

Veranstalter: Verein Literaturhaus, Zoo Salzburg

Zizou Corder ist das Pseudonym für ein Autorinnenpaar der besonderen Art, nämlich Louisa Young und ihre zwölfjährige Tochter Isabel Adomakoh Young. Soeben erschien der dritte Band ihrer Geschichten von Lionboy, dem zwölfjährigen Charlie Ashanti, Sohn einer englischen Mutter und eines afrikanisch- stämmigen Vaters. Charlie spricht die Katzensprache, was ihm Vorteile auf der Suche nach seinen Eltern bringt, die – beide sind sie Wissenschafter – ein Mittel gegen Asthma entwickelt haben und deshalb von einem „bösen“ Professor entführt wurden. Gemeinsam mit dem Salzburger Zoo haben wir Louisa Young – Isabel muss in die Schule gehen – nach Salzburg eingeladen. Sie wird kurze Passagen auf Englisch lesen, der Schauspieler Gerard Es längere Textstellen auf Deutsch. Anschließend wird er auch das Gespräch mit Frau Young übersetzen und moderieren. Unsere Empfehlung für Lehrer/innen: Die vorherige Lektüre der Bücher ist ebenso ratsam wie die Vorbereitung von Fragen (vielleicht auf Englisch). Denn obschon einige interessante Aspekte (Ökologie, Tierschutz etc.) angeschnitten werden und die Lionboy-Bücher spannend erzählt sind, so sind sie doch relativ „kommerziell“ ausgerichtet – Steven Spielberg kaufte die Filmrechte –, und die jungen Leser/innen sollten sich kritisch damit auseinandersetzen.

Louisa Young wurde 1960 geboren. Nach dem Studium der Geschichte in Cambridge jobbte sie unter anderem als Straßenkünstlerin und Bürobotin, bevor sie 1995 mit dem Roman „A great Task of Happiness: The Life of Kathleen Scott” die Biografie ihrer Großmutter niederschrieb und damit einen ersten literarischen Erfolg feiern konnte. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit, u.a. für „The Guardian“, verfaßte Louisa Young anschließend eine Roman-Trilogie für Erwachsene sowie eine Kulturgeschichte über das Herz. 2003 erschien der erste Band der Lionboy-Erzählungen, die aus den Gute-Nacht- Geschichten für Isabel entstanden sind und bisher in 30 Sprachen übersetzt wurden.

Veranstaltungsort: Zoo Salzburg, Hellbrunn