Sonntag,
14.04.24
03:32

Immer, wenn das Christkind kommt

Eintritt E 3

Christine Rettl-Opgenoorth

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Immer, wenn das Christkind kommt

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Dauer: 55 Minuten In den letzten Jahren hat auch bei uns der Weihnachtsmann das Christkind immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Anders ist das bei Christine Rettl-Opgenoorth. In ihrem Buch stellt sie, gemeinsam mit vielen anderen bekannten AutorInnen wie Käthe Recheis, Renate Welsh, Lene Mayer-Skumanz und Cornelia Funke, wieder das Christkind in den Mittelpunkt. Da geht es um Briefe ans Christkind und leuchtende Kinderaugen, Weihnachtsengel, Tannengrün und Silberlametta, aber auch um Fragen, wie das Christkind wohl aussieht oder wie es dem Christkind möglich ist, die geheimsten Kinderwünsche zu erfüllen. Christine Rettl-Opgenoorth kommt am Nikolaustag mit ihrem Mann, dem bekannten Kinderbuch-Illustrator Winfried Opgenoorth, ins Salzburger Literaturhaus. Mit ihren geheimnisvollen Geschichten und wunderschönen Bildern wird es ihnen sicherlich gelingen, die Vorfreude auf das Christkind zu wecken. Christine Rettl-Opgenoorth, geboren 1945 in Wien, hat als Kindergärtnerin gearbeitet und ist seit 1989 freie Schriftstellerin. Sie hat viele Bilderbücher geschrieben, darunter „Kater Carusos unglaubliche Geschichten“, „Die neugierigen Bärenkinder“ und „Immer, wenn das Christkind kommt“. Christine Rettl-Opgenoorth schreibt auch Erzählungen und Lyrik für Kinder und Erwachsene und ist freie Mitarbeiterin des ORF. Winfried Opgenoorth, geboren 1939 in Düsseldorf, ist ein deutsch- österreichischer Künstler und Illustrator. Er studierte Grafik und arbeitete geraume Zeit in diesem Beruf. Seit 1972 ist er selbständig und arbeitete mit vielen Kinderbuchautoren zusammen, darunter Mira Lobe und seiner Frau Christine Rettl-Opgenoorth. Büchertisch: Kelten Buchhandlung Hallein