Dienstag,
27.02.24
07:22

Die unendliche Strasse

Eintritt

Martin Grzimek

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Die unendliche Strasse

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Martin Grzimek, geboren 1950, lebte mehrere Jahre in Venezuela, Chile und den USA und ist heute wieder bei Heidelberg zu Hause. Er schreibt Romane, Erzählungen und auch Bücher für Kinder und Jugendliche. Im Mittelpunkt seines Buches ‚Die unendliche Straße‘ steht Hagen, der gerne und oft lügt. So behauptet er eines Tages, krank zu sein, um nicht in die Schule zu müssen. Da gerät ihm die Sache außer Kontrolle: Er wird nicht nur wirklich krank – Hagen stirbt. Trotzdem sieht er, wie die anderen um ihn trauern, und eine schreckliche Nacht beginnt, in der er erfährt, wie ihn die anderen sehen. Ist alles nur ein Alp- oder ein Fiebertraum? Ist Hagen wirklich tot und erlebt alles aus dem Jenseits? Aber vielleicht ist es ja noch nicht zu spät, ins Leben zurückzukehren … Martin Grzimek fängt in seinem Buch typische Ohnmachts- und Angstphantasien ein. Seine alptraumhafte, surreale, rätselhafte Geschichte erzählt aber nicht nur von Schul- und Versagensangst, sondern ebenso von der Wichtigkeit, einem Kind Halt zu geben, ihm zuzuhören, es aufzufangen.