Montag,
03.06.24
20:00

Eintritt € 20 (Vorverkauf), € 25 (Abendkassa)

Veranstalter: Literaturhaus Salzburg & Jazzit mit freundlicher Unterstützung des Tschechischen Zentrums Wien
Veranstaltungsort: Jazzit

Der Process

Veranstalter: Literaturhaus Salzburg & Jazzit mit freundlicher Unterstützung des Tschechischen Zentrums Wien
Veranstaltungsort: Jazzit

Kartenvorverkauf

Am 3. Juni 1924 starb der Prager Schriftsteller Franz Kafka in Kierling/Klosterneuburg bei Wien. Genau zum 100. Todestag tritt das tschechische Musikprojekt KAFKA BAND mit ihrem neuen musikalisch-literarischen Programm „Der Process“ in Salzburg auf!

Die Band um Schriftsteller Jaroslav Rudiš sowie Comiczeichner und Sänger Jaromír 99 bringt damit nach „Das Schloss“ (2016) und „Amerika“ (2019) das dritte Romanfragment Kafkas auf die Bühne. Neben den beiden Frontmännern besteht die KAFKA BAND aus den Musikern Tomáš Neuwerth (Schlagzeug), Lukáš Morávek (Trompete, Gitarre, Gesang), Zdeněk Jurčík (Keyboard), Petr Weiser (Bass) sowie dem Musiker und Produzenten Dušan Neuwerth (Gitarre). Alle spielen in tschechischen Bands, die Kultstatus genießen.

„Der Prozess“ ist für Rudiš eine düstere Geschichte mit schrägem Humor: „Der Bankbeamte Josef K. wird eines Morgens verhaftet. Er weiß nicht, warum und wird es auch nicht erfahren. Er kämpft gegen eine dunkle Macht, gibt nicht auf, endet aber im Steinbruch mit einem Messer im Herz. Er stirbt wie ein Hund, wie Kafka schreibt.“

Jaroslav Rudiš, geb. 1973 in Turnov, lebt als Autor in Berlin und Prag und schreibt Erzählungen, Romane, Essays, Theaterstücke etc. auf Tschechisch und Deutsch, z.B. „Winterbergs letzte Reise“ (2019), „Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen“ (2021) und die international erfolgreiche Graphic-Novel-Trilogie „Alois Nebel“, deren filmische Umsetzung 2012 den Europäischen Filmpreis erhielt.