Samstag,
13.04.24
20:53

Das Kind

Eintritt öS 80,- / öS 50,-

Christine Lavant

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Das Kind

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Christine Lavants poetische Erzählung "Das Kind" erschien erstmals 1948 im Brentano Verlag. Es war ihre erste Publikation und ist das Psychogramm eines kranken Kindes, das versucht, sich mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln der Welterklärung in der fremden Umgebung eines Spitals zurechtzufinden. Seine "Arme-Leute-Krankheit", wegen der es von oben bis unten verbunden ist, seine schwere Kurzsichtigkeit und seine Armut machen das Mädchen zur Außenseiterin im Spital. …

Die Version, die Christine Haidegger an diesem Abend gestalten wird, basiert allerdings nicht auf dem redigierten Text der 1948 erschienenen Ausgabe, sondern auf dem sich im Nachlaß der Autorin befindlichen Originalmanuskript. Christine Lavant, geboren 1915 in St. Stefan im Lavanttal (Kärnten). Sie schrieb Lyrik und Prosa und lebte mit Ausnahme von zwei Jahren in ihrem Geburtsort. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. 1954 und 1964 den Georg-Trakl-Preis für Lyrik und 1970 den Großen Staatspreis für Literatur. Sie verstarb 1973. Christine Haidegger lebt seit 1965 in Salzburg und schreibt Lyrik und Prosa. Zuletzt erschien von ihr: Cajuns Cola Cadillac – American Sightseeing.