Donnerstag,
30.05.24
16:04

ABC-Spielereien und andere Geschichten

Eintritt Euro 4

Hans Gärtner

Veranstalter: Verein Literaturhaus

ABC-Spielereien und andere Geschichten

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Leselust statt Lesefrust, das ist das erklärte Motto des bekannten Autors zahlreicher Kinderbücher und Bücher zur Leseerziehung. Er zeigt den Kindern spielerisch wie sie Spaß an Büchern bekommen und dann zu begeisterten Leserinnen und Lesern werden. Auszug aus der Gespenstergeschichte: Ein Gespenst geht um im Land. Es gibt wohl kein Haus, in dem es nicht wohnt. Es erschreckt alle. Es droht, sich einnisten zu wollen. „Das ist ja furchtbar“ sagen die einen. „Wie soll das werden?“, fragen die anderen. Keiner weiß so recht, woher es kommt, dieses Gespenst. Manche sagen, es kommt vom Fernsehen. Einige behaupten, es kommt aus der Multimedia-Welt mit ihren Videos, Gameboys und Computer-Spielen. Wieder andere glauben zu wissen, dass es ein echtes Kind unserer Zeit ist mit ihrer Hektik, mit ihrem Stress, mit ihrer rastlosen Sinnsuche, … Das Gespenst heißt Lesefrust. Die Leute lesen nicht mehr gern. Und wenn sie lesen, dann nur das Notwendigste. Aber Bücher ganze Bücher – dazu haben sie keine Zeit. Keine Lust. Keine Ruhe. Bücher, sagen diese Leute, sind dick, viel zu umfangreich. Und schwierig zu beschaffen. Und zu teuer. Außerdem brauchen sie Platz und Pflege. Schließlich sagt einem niemand, welches Buch das richtige ist. Es gibt ja viel zu viele. Über solche Meinungen freut sich das Gespenst. Man kann es richtig kichern hören. Ein gemeines Lachen. Hinterhältig, ätzend. Gefährlich. „Wenn es nicht bald verschwindet, schreckt es noch die Kinder“, sagen wenige. Und sie hoffen insgeheim, daß es gelingt, wenigstens die Kinder vor dem Gespenst Lesefrust zu bewahren.