Mittwoch,
17.04.24
19:30

Terry Gilliam „Brazil“

Eintritt Kartenpreise DAS KINO, Mitglieder DAS KINO und Leselampe frei

Veranstalter: Das Kino, Literaturforum Leselampe
Veranstaltungsort: DAS KINO

Terry Gilliam „Brazil“

Veranstalter: Das Kino, Literaturforum Leselampe
Veranstaltungsort: DAS KINO

Der Filmclub „Kafkas Welten“ zeigt ein herausragendes Beispiel der Kafka-Rezeption. Zurecht wurde Terry Gilliams „Brazil“ vielfach mit dem Attribut „kafkaesk“ versehen: Der Büroangestellte Sam Lowry (Jonathan Pryce) erinnert an Josef K. in „Der Proceß“, der in die Mühlen der übermächtigen Bürokratie gerät. Um seinem tristen Alltag zu entkommen, verwandelt er sich in seinen Tagträumen in einen geflügelten Helden. Als er auf eine junge Frau trifft, die dem hilflosen Opfer aus seiner Einbildung ähnelt, will er sie unbedingt retten: Auf der Suche nach ihr gerät Lowry in die Fänge des allwissenden „Ministry of Information“.

Mühelos „von umwerfender Komik und politischer Satire zu träumerischer Romantik und dystopischer Science Fiction“ (The Criterion Collection) gleitend, entwirft Terry Gilliam ein anspielungsreiches Filmspektakel.

Einführung: Manfred Mittermayer

GB 1985; Regie: Terry Gilliam; Drehbuch: Charles McKeown, Tom Stoppard, Terry Gilliam; Kamera: Roger Pratt; mit: ­Jonathan Pryce, Robert De Niro, Katherine Helmond, Ian Holm u.a.; 142 Min.; engl. OmU