Samstag,
20.07.24
17:59

Fuck off, Koff

Eintritt 3 Euro

Walter Kohl

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Fuck off, Koff

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Franz Alfred Koff ist kurz vorm Abitur. Er kracht mit dem Freund seiner Mutter zusammen, zündet dessen Auto an; ein Teufelskreislauf des Scheiterns beginnt. Aus zwei Perspektiven, aus Koffs und seiner Freundin Ibbi, erzählt, beschreibt der Roman die schwierige Situation eines Jugendlichen („harte Schale, weicher Kern“), der weder mit der eigenen Familiensituation (Scheidungswaise) noch mit seinen Beziehungen zu anderen Menschen klar kommt und sich auch nicht mitteilen kann. Der Aspekt der Gefährlichkeit von Negativ-Idolen (F. A. Koff ist Fan des Rockmusikers Kurt Cobain, der sich 1994 mit einer Schrotflinte das Leben nahm) fließt mit ein. Der Jugendjargon und die psychologische Grundsituation sollte mit den Schüler/innen besprochen werden. Wir empfehlen die Lektüre ab der 8. Schulstufe. Kollektion zum Österreichischen Kinder- Jugendbuchpreis 2005