Michael Stavaric

Faszination Krake

Do, 13.04.2023, n.V. / Gymnasium Hallein

Genre: Lesung ab 4. bis 6. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Read & Meet

Eintritt: € 3

Dieses ungewöhnliche Buch regt uns zum Staunen und Mitmachen an und lässt uns in die wundersame Welt der Kraken eintauchen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Programmhefts war das Quallenbuch noch in Arbeit, doch im April könnte Michael Stavarič auch dieses (mit) vorstellen, was zur poetisch-quallitativen Erweiterung seines ohnehin schon so reichhaltigen submarinen Kosmos beitrüge!

Die Pupille des Kraken ist in unseren Augen ziemlich fremdartig, denn sie ähnelt einem schwarzen Rechteck. Meinem alten Mathematik-Lehrer hätte das gefallen, der mochte Rechtecke, das weiß ich. Und eines haben Kraken und Menschen noch gemeinsam – beide Arten verfügen über ein „dominantes” Auge. Es ist schon komisch, ein jeder Mensch weiß, ob er Rechtsoder Linkshänder ist, aber welches Auge das dominantere ist, darüber denkt kaum jemand nach.
Buch, Seite 102

Michael Stavarič, geboren 1972 in Brno, Schriftsteller, Übersetzer und Stamm-Gast-Autor im Literaturhaus Salzburg. Er schreibt Romane, Kinderbücher, Theaterstücke und Gedichte, leitet Literaturseminare und
Schreibprojekte, wäre früher aber auch gern Meeresbiologe geworden und interessiert sich nach wie vor für Fauna und Flora. Wenn er nicht gerade Bücher schreibt, verbringt er seine Zeit mit Naturdokumentationen.
Seine Arbeiten wurden bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet (u.a. mit dem Wissenschaftsbuch des Jahres 2022 und dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 für das Krakenbuch). Michael Stavarič lebt, wenn er nicht (wie sehr oft!) auf Lesereise ist, in Wien.