Stefan Zweig

Sternstunden*NEU

Di, 05.07.2022, 17 Uhr / Gymnasium Tamsweg

Genre: Lesungen

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Stefan Zweig Zentrum Salzburg

Eintritt: frei

"Beim Blick in den Nachthimmel schalte ich ab und schaffe es einige Momente den Problemen und Sorgen des Lebens zu entkommen und fühle mich frei und unbekümmert."
Anna Steiner

Inspiriert durch Stefan Zweigs "Sternstunden der Menschheit" haben Lungauer Schüler*innen der 7a des Gymnasiums Tamsweg begleitet von Alexandra Koch neue Texte zum Thema Sternstunden verfasst.

Das Ergebnis präsentieren sie am Dienstag, 5. Juli 2022, um 17 Uhr im Gymnasium Tamsweg.

Alexandra Koch (aus Salzburg) studierte Sprachkunst und Szenisches Schreiben an der Universität für angewandte Kunst in Wien und der UdK Berlin, derzeit im Masterjahrgang am Institut für Sprachkunst; schreibt Dramen, Prosa und Hörspiele für junges und erwachsenes Publikum. Stipendien und Preise: u. a. Literaturstipendium der Stadt Wien, Mira-Lobe-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur, Dramatiker*innenstipendium der Stadt Wien, Nominierung für den Retzhofer Dramapreis und den Rauriser Förderpreis 2022.

Das Schulprojekt und die Veranstaltung wird seitens des Landes Salzburg (KiSch), OeAD, Elternverein, Schule und lungau kultur unterstützt.