Tomer Gardi

Eine runde Sache

Do, 18.11.2021, 19.30 Uhr

Genre: Lesung & Gespräch

Veranstalter: prolit

Eintritt: € 8/6

© Shiraz Grinbaum

Kartenreservierung

Zwei Künstler aus zwei unterschiedlichen Jahrhunderten reisen durch sprachliche und kulturelle Räume und sind immerzu in Bewegung. Fremdheitserfahrungen, Identität, das Leben als Künstler, jede Menge Politik und slapstickartige Szenen verbinden sich zu einem virtuosen Roman und einem Spiel mit zwei Sprachen.

Zuerst (und auf Deutsch verfasst) schickt sich Tomer Gardi selbst als literarische Figur mit dem sprechenden Schäferhund Rex auf eine fantastisch-abenteuerliche Odyssee. Im zweiten Teil des Romans, übersetzt aus dem Hebräischen, folgen wir dem indonesischen Maler Raden Saleh von Java durch Europa und zurück nach Asien – ein historischer Roman und zugleich ein Abbild unserer Zeit.

„Einer, der in keine Schublade will. Nicht in Deutschland, nicht in Israel.“ (Doris Akrap, taz)

Tomer Gardi, geb.1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, lebt in Berlin und Tel Aviv. 2016 erschien sein Debütroman „Broken German“. Das Hörspiel dazu erhielt 2017 den Deutschen Hörspielpreis der ARD. 2019 erhält Tomer Gardi mit seinem zweiten Roman „Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück“ das Alfred-Döblin-Stipendium. „Eine runde Sache“ ist im Droschl Verlag erschienen.