Franziska Biermann

Herr Fuchs mag Bücher & Jacky Marrone

Di, 08.02.2022, 08.45 Uhr / 5 bis 10 Jahre

Genre: Lesung für 1. bis 4. Schulstufe

Veranstalter: Netzwerk der Jungen Literaturhäuser

Eintritt: € 3

Zum 20-jährigen Jubiläum erscheint bei Nilpferd (G&G Verlag) eine Neu-Ausgabe von Herr Fuchs mag Bücher.  Und der Fuchs Jacky Marrone ermittelt weiterhin als Privatdetektiv. Er ist für alle Eventualitäten gerüstet. Mit Aal-Anzug und Sprühseil, Hosentaschenharpune und Detektivkoffer löst er einen unglaublichen Fall nach dem anderen.

Franziska Biermann erhielt 2021 den Preis der Jungen Literaturhäuser.
Mit viel Energie gestaltet Franziska Biermann ihre Veranstaltungen mitreißend und besonders kreativanstiftend. Der Funke springt über, weil sie das, was sie macht, richtig gern und leidenschaftlich tut. Außerdem schöpft sie aus dem Vollen: Sie schreibt und illustriert Kinderbücher, gibt Zeichenkurse auf youtube [und] schreibt Drehbücher. […] Das Terrain, auf dem sie wirbelt, ist groß und sie hat  enorme Lust, ganz unterschiedliche Spielarten ihrer Kreativität zu erproben.
Aus der Jury-Begründung der Jungen Literaturhäuser

Franziska Biermann studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Seit 1999 schreibt und zeichnet sie Kinderbücher.  Sie wurde 2021 vom Netzwerk der Literaturhäuser und vielen Hunderten Kindern als Erste mit dem Preis der Jungen Literaturhäuser ausgezeichnet. Weil Franziska
Biermann Füchse so liebt, schreibt sie seit 2017 die Abenteuer von „Jacky Marrone”, die bei dtv veröffentlicht werden und gibt „Herr Fuchs mag Bücher” neu heraus. Franziska Biermann tourt durch die Literaturhäuser.