Edi Jäger

Edi Jäger liest den Räuber Hotzenplotz

Fr, 15.10.2021, 08.45 Uhr / 5 bis 10 Jahre

Genre: Lesung für 2. und 3. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: frei

Dauer: ca. 60 Minuten

Das Junge Literaturhaus schenkt – mit freundlicher Unterstützung des Thienemann Verlags – den Kindern
zum 30. Geburtstag des Salzburger Literaturhauses einen Kinderbuch-Klassiker, vorgetragen vom bekannten und beliebten Schauspieler Edi Jäger!

Eine ganze Generation ist mit den Geschichten um Räuber Hotzenplotz, Wachtmeister Dimpfelmoser und
Zauberer Petrosilius Zwackelmann aufgewachsen. Otfried Preußler bezeichnete Kinder als das beste und klügste Publikum.

Süddeutsche Zeitung

Edi Jäger, geboren 1967 als Edmund Jäger, absolvierte seine Schauspiel­ausbildung in Salzburg und Wien, Film- und Kameratraining in Hollywood und Gesang bei Steven Memel in Los Angeles und Donald Books in Graz. Engagements am Staatstheater Darmstadt, am Salzburger Landestheater, am Volkstheater München u.v.m. Er ist bekannt für seine Produktionen im Kleinen Theater in Salzburg. Edi Jäger wirkt auch in Fernseh- und Kinoproduktionen mit ... und er wollte schon immer mal den Hotzenplotz lesen!

Otfried Preußler, geboren 1923 in der Tschechoslowakei als Otfried Syrowatka, gestorben 2013 in Prien am Chiemsee, schrieb – auf Deutsch – 32 Kinderbücher. Die bekanntesten davon sind „Der kleine Wassermann”, „Der Räuber Hotzenplotz” (1962), „Krabat”, „Das kleine Gespenst” und „Die kleine Hexe”. Die Bücher wurden in 55 Sprachen übersetzt und erreichten bisher eine Gesamt­auflage von 50 Millionen Exemplaren.