Georg Bydlinski

Mit Wörtern kann man vieles machen

Di, 05.05.2020, 08.45 Uhr / 5 bis 10 Jahre

Genre: Fest für Fantasie und Sprache mit Musik für 2. bis 4. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: € 3

© Birgit Bydlinski

Dauer ca. 50 Minuten

Mit Wörtern kann man vieles machen
Georg Bydlinski liest seine neuesten Gedichte, die im Rahmen des Josef-Guggenmos-Preises ausgezeichnet wurden, lädt die Kinder zum Reime-Finden und zum Mitsingen ein und ergänzt die Autorenbegegnung mit fantastischen oder realistischen Geschichten aus seinem großen Fundus.
Wir träumen uns ein Land
Fantasie ist wichtig. Georgs Gedichte und Geschichten regen sie an. Die Sprache macht unser Leben reicher, sie hilft uns, andere besser zu verstehen, sich miteinander zu versöhnen und zu unterhalten, mit
Wörtern zu spielen, Träume zu schmieden und sie im Alltag umzusetzen.

Georgs Texte zeichnen sich durch hohe literarische Qualität aus. Die schlichte Form, die klare Sprache, die Melodie, Humor und Wortwitz sind für ihn Maß.
Hubert Hladej

Georg Bydlinski ist Stammgast-Autor im Jungen Literaturhaus. Weitergedichtete Strophen zu seinem Gedicht / Lied „Wann Freunde wichtig sind” findet man in fast jeder österreichischen Volksschule. Georg Bydlinski hat zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene publiziert und bereits viele bedeutende Auszeichnungen dafür bekommen.