Miriam Holzapfel

Wann sind wir frei?

Do, 23.01.2020, 08.45 Uhr / 5 bis 10 Jahre

Genre: Gedankenflieger - Philosophieren mit Kindern für 3. und 4. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus in Kooperation mit dem Jungen Literaturhaus Hamburg

Eintritt: € 3 (inkl. Heft)

Dauer knapp 90 Minuten

„Wann sind wir frei?” – eine Frage, die sich nicht leicht beantworten lässt. Bedeutet Freiheit, dass jeder
machen darf, was er will? Verkörpern Regeln schon Unfreiheit, oder regeln sie vielleicht Freiräume? Die
Freiheit gehört zu den Grundbegriffen der Philosophie.
Mit der Reihe „Gedankenflieger – Philosophieren mit Kindern” schafft das Junge Literaturhaus Hamburg seit 2006 Raum für kreatives Nachdenken: Jeweils ausgehend von einer Vorlesegeschichte diskutieren Kinder im Volksschulalter gemeinsam kleine und große Fragen des Alltags. Nun sind die Gedankenflieger zum ersten Mal im Jungen Literaturhaus Salzburg zu Gast. Wir danken unseren Kolleg*innen für die gute Zusammenarbeit. Für die Philosophiestunde erhält jedes Kind ein schön gestaltetes Arbeitsheft, in dem es seine Gedanken kreativ vertiefen kann und die Lehrer*innen Buchtipps und Anregungen finden, um in der Schule weiter zu philosophieren.

Ausgangsbasis sind Bücher wie Papilios Welt von Elisabeth Steinkellner und Michael Roher, Wie der
Elefant die Freiheit fand von Jorge Bucay und Gusti oder Wer ist hier der Chef? von Bart Moeyaert und
Katrien Matthys.
Pro Termin arbeitet jeweils nur eine Klasse mit Miriam Holzapfel.

Miriam Holzapfel hat Angewandte Kulturwissenschaften studiert. Sie lebt in Hamburg und arbeitet überwiegend als Redakteurin und Texterin für junge und für erwachsene Leserinnen und Leser. Sie interessiert sich für fast alles, besonders aber für gute Fragen und Zufälle aller Art.