Ursula Poznanski

Erebos 2

Fr, 08.11.2019, 10 Uhr / ab ca. 14 Jahren

Genre: nach 10 Jahren kehrt Erebos zurück ab 9. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: € 3

© Gaby Gerster/Loewe Verlag GmbH

Dauer ca. 80 Minuten

Für ihr äußerst erfolgreiches Buch Erebos hatte Ursula Poznanski u.a. 2010 den Deutschen Jugendliteraturpreis (der Jugendjury) erhalten. Lang hatte die Autorin keine Fortsetzung der Geschichte schreiben wollen. Doch seit Erscheinen des Buchs hat sich die Technik – und unser Umgang damit – enorm weiterentwickelt. In unserer stark vernetzten Welt würden dem Spiel nun völlig neue Möglichkeiten offenstehen. Kaum vorstellbar, was es über Facebook, Twitter und Instagram heute anrichten könnte:
>Sarius.< Die Stimme klang, als würde man Steine aneinanderreiben. >Du bist zurückgekehrt.< Früher hatte Nick seine Antworten an den Boten tippen müssen, und auch umgekehrt waren dessen Antworten meist schriftlich erfolgt. Diesmal gab es kein Eingabefeld, keinen blinkenden Cursor. Sie sprachen miteinander.
Erebos 2, Seite 31

Ursula Poznanski begann nach dem Gymnasium ein Studium in Japanologie, Publizistik, Rechtswissenschaften und Theaterwissenschaften. Ab 1996 arbeitete sie als Medizinjournalistin, seit 2003 veröffentlicht sie Bücher. Sie lebt als Autorin mit ihrer Familie im Süden von Wien. Veröffentlichungen (auszugsweise): „Erebos”, „Saeculum”, „Die Verratenen / Verschworenen / Vernichteten” - Trilogie, „Elanus” u.v.m., alle im Loewe Verlag erschienen.