Manfred Koch

Nette Leute mit Hunden

Di, 09.04.2019, 19.30 Uhr / Rupertus Buchhandlung

Genre: Buchpräsentation: Lesung & Gespräch

Veranstalter: Verein Literaturhaus, Rupertus Buchhandlung

Eintritt: frei

Der Salzburger Autor Manfred Koch erzählt in seinem neuen Roman „Nette Leute mit Hunden“ (Gmeiner Verlag, 2019) von Liebe und Lügen, von Hoffnungen und geplatzten Träumen, von Freundschaft und Verrat. Es ist ein Buch zwischen skurrilem Humor und beklemmendem Psychogramm über nette Leute mit Hunden, die in Wahrheit gar nicht nett sind. Moderation: Karin Buttenhauser.

David Bauer ist verzweifelt: Freundin weg, Job verloren, Wohnung gekündigt. Vorübergehend kommt er im leer stehenden Haus eines Freundes unter, wo er hofft, Ruhe zu finden, als eine unbekannte Frau ihn am Telefon anfleht, sie vor ihrem gewalttätigen Mann zu schützen. Doch der Anruf wird abrupt unterbrochen. David möchte trotzdem helfen und stürzt dabei in ein Chaos aus traumatischen Kindheitserinnerungen, Schuldgefühlen, irren Gewaltvorstellungen und Rachegedanken. Seine Suche nach der Frau wird zu einem obsessiven Horrortrip, bei dem Wahn und Wirklichkeit miteinander verschmelzen.

Manfred Koch, 1950 in Graz geboren, lebt seit 1971 in Salzburg, war Werbetexter, Dramaturg und Regieassistent. Seit 1980 ist er freier Schriftsteller, seit 1984 auch SN-Kolumnist. Zuletzt erschienen die Bücher „Kaltfront“ (2013) und „Totgelacht" (2015).