Eva Löchli , Christa Stierl

unter tag licht

Di, 05.02.2019, 19.30 Uhr

Genre: Buchpräsentation & Lesung

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 8/6/4

Eva Löchli
Christa Stierl

Eva Löchli stellt ihren neuen Lyrikband „unter tag licht“ vor. Sie liest Kurzprosa und Gedichte zu äußeren und inneren Orten der Dunkelheit – meist verbunden mit einer Aussicht auf Weite und Licht. Durchlässigkeit und Musikalität bestimmen die Gestaltung dieser Lyrik.

Auch in Christa Stierls Lesung geht es um das Thema Dunkel und Licht. Zwischenmenschliche Kälte und Wärmendes in der Gesellschaft und im Individuum gehören zum Winterthema genauso wie Abstand voneinander und Nähe der Menschen zueinander, ihr Vermeiden von Begegnung oder ihr Aufeinander-Zugehen.

Musik: Veronika Meller (Klavier)

Eva Löchli ist in Salzburg geboren, wo sie auch lebt. Sie hat als Lehrerin gearbeitet, viele pädagogische Ausbildungen und ein Germanistik-Studium absolviert. Publikationen: „unter tag licht“ (2018, Lyrik), „Aus der Kabine“ (2016, Erzählungen), „Wissen sie denn, was sie tun?“ (2014, Erzählungen), alle erschienen bei arovell.

Christa Stierl, geboren in Linz, lebt seit 1987 in Salzburg und ist als Autorin sowie Lehrerin für Deutsch, Ethik und Theaterpädagogik tätig. Sie schreibt Kurzgeschichten, Geschichten für Kinder, Biografien und Gedichte. Publikationen: „Gerechtigkeit für Ikarus“ (2018), „Der Stehaufmann“ (2016), „Die Erdsammlerin“ (2014), „Landlos“ (2013), „Schwanenflug“ (2012) und „Fliegen können“ (2011), erschienen bei edition Innsalz.