Nicolas Mahler

Meine Graphic Novels

Di, 26.03.2019, 10 Uhr / SchreibReisen - LeseWelten

Genre: der Künstler gibt Einblick in seine Arbeiten

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: 3 Euro

ab 10. Schulstufe; Dauer 90 Minuten

Nicolas Mahler zählt zu den wenigen Comiczeichnern im deutschsprachigen Raum, die sich auch international etablieren konnten. In 25 Jahren hat Nicolas Mahler mehr als 50 Publikationen, fünf Trickfilme, zahlreiche Siebdruckeditionen und Hörspiele herausgebracht, in ganz Europa, in den USA und Kanada. Seine Zeichnungen erscheinen u.a. in der ZEIT, der NZZ und der FAZ sowie in der Satirezeitschrift „Titanic“. Neben seinen eigenen, zum Teil autobiografischen Werken, welche auch die Rezeption von Literatur und Graphic Novels thematisieren, hat er durch seine Literaturadaptionen, z.B. von Robert Musils Mann ohne Eigenschaften und Thomas Bernhards Alte Meister für viel Aufsehen gesorgt. Diese stellen mit ihren höchst eigenständigen Interpretationen der sie anregenden Bücher, den reduzierten Zeichnungen und ihrem eigensinnigen Humor große Comic-Kunst dar.

In der Veranstaltung wird er diese Bücher vorstellen und den Schüler/innen der Oberstufe Geschmack und Neugier auf Comic-Kunst und – Literatur! – machen.

 

Das Netzwerk der Literaturhäuser ehrte Nicolas Mahler in der Jurybegründung  für den Preis der Literaturhäuser 2015 als einen Autor, der sich in innovativer Form mit Literatur auseinandersetzt und in sehr eigenständigen und kunstvollen Formen der Vermittlung das Publikum dafür zu gewinnen weiß