Petra Nagenkögel

Jugend schreibt

Do, 25.10.2018, 23.59 Uhr / Schulprojekte

Genre: wie weiter

Veranstalter: Land Salzburg, Junges Literaturhaus

Eintritt: frei

für Jugendliche von 16 bis 18 Jahren
Einreichschluss: 25. Oktober 2019

Einreichung unter:
https://www.salzburg.gv.at/kultur_/Documents/2434-Jugend%20schreibt%202018-Orange.pdf

Um Jugendliche in ihrem Schreiben nachhaltig und sinnvoll zu unterstützen, hat das Land Salzburg ein besonderes Förderprojekt ins Leben gerufen. Es soll jungen Schreibenden ermöglichen, über den Zeitraum von einigen Monaten an vier aufbauenden, von namhaften Autor*innen geleiteten Workshops teilzunehmen, um ihre literarischen Ambitionen unter Anleitung und im Austausch mit Gleichgesinnten und Literaturprofis weiterzuentwickeln. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am 5. April 2019 im Literaturhaus werden die jungen Autorinnen und Autoren die entstandenen Texte öffentlich präsentieren. 

Für die Teilnahme an diesem Projekt ist eine Bewerbung mittels eines eingereichten Textes erforderlich. Dieser sollte eine literarisch gestaltete Reflexion (gattungsoffen, 3 – 5 Seiten) aktueller Fragen erkennen lassen und sich dem breit verstandenen Thema wie weiter nähern: Unsere Gegenwart sieht sich vielfältigen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen gegenüber. Sie verunsichern, sie berühren, sie lösen Gefühle der Ohnmacht aus oder mobilisieren zum Handeln. Wie kann und soll es weitergehen mit der Welt? Und wie kann und soll die eigene Zukunft darin aussehen? 

Eine Jury wählt aus den eingereichten Arbeiten Texte aus, deren Verfasser/innen danach eingeladen sind, an diesem Projekt teilzunehmen. 

Informationen: Dr. Daniela Weger, Land Salzburg, Referat 2/07 Kunstförderung und Kulturbetriebe Franziskanergasse 5a, 5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8042-2729 
daniela.weger@salzburg.gv.at

Zur weiteren Information für schreibinteressierte Jugendliche:
texte.wien schreibt österreichweit einen Textwettbewerb mit dem Motto „Neuland” aus. Informationen dazu unter

http://www.texte.wien