Thomas Bernhard – Sprachlandschaften

Fr, 24.11.2017, 19 / ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner-Str. 5

Genre: Gruppenlesung

Veranstalter: ARGEkultur, Salzburger Autorengruppe 

Eintritt: frei

„Ausstrahlen, und zwar nicht nur weltweit, sondern universell. Jedes Wort ein Treffer, jedes Kapitel eine Weltanklage und alles zusammen eine totale Weltrevolution bis zur totalen Auslöschung.“

Was passiert, wenn sich Schreibende von Zitaten von ­Salzburgs vehementestem Gesellschaftskritiker zu eigenen Texten inspirieren lassen? Welchen Andeutungen gehen sie auf den Grund? Erliegen sie Frost, Kälte oder dem Eisen des Mondes? Was wird sie erregen, isolieren, durchdringen? In welche Gegenden der ­Sprache werden sie uns leiten? 

Im Rahmen der Kritischen Literaturtage in der ARGEkultur präsentieren SAG-Autor*innen ihre Einlassungen auf Thomas Bernhard. Radikal, liebevoll, verheerend, poetisch, provokant, einfühlend und die Ursache naturgemäß andeutend lesen Christine Essl, Brigitte Th. Gangli, Katalin Jesch, Wolfgang Kauer, Roswitha Klaushofer, Eva Löchli, Rupprecht Mayer, Horst Weber und Gerlinde Weinmüller.