Wilfried Steiner , Julia Stemberger

Der Trost der Rache

Do, 21.09.2017, 19.30 Uhr

Genre: Buchpräsentation: Schauspieler-Lesung & Gespräch

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: € 10/8/6

Wilfried Steiner © Andrea Peller
Julia Stemberger © Mischa Nawrata

Der österreichische Autor Wilfried Steiner stellt seinen neuen Roman „Der Trost der Rache“ (Haymon Verlag, 2017) vor. Für Auszüge aus dem Manuskript erhielt er 2016 den Floriana Literaturpreis. Aus dem nun publizierten Roman – eine spannende Geschichte über Vergeltung in der atemberaubenden Kulisse La Palmas vor dem historischen Hintergrund der chileni- schen Pinochet-Militärdiktatur – liest die bekannte Schauspielerin Julia Stemberger. Moderation: Sebastian Fasthuber.

Nacht für Nacht beobachtet Adrian durch sein kleines Fernrohr den Himmel und notiert akribisch den Stand der Jupitermonde. Mit seiner Frau Karin führt er in Wien ein beschauliches, wenig aufregendes Leben. Als Adrians Vater stirbt, löst sich die Erstarrung: Der Hobbyastronom möchte sich endlich seinen großen Lebenstraum erfüllen und auf der Kanarischen Insel La Palma das Gran Telescopio Canarias besichtigen. Als die beiden dort ankommen, erwarten sie Strände schwarzen Lavasands, der gewaltige Roque de los Muchachos, Blüten in allen erdenklichen Farben – und Sara. Die gebürtige Chilenin kam in den 1970er Jahren nach Deutschland und lebt nun als Ornithologin auf der Insel, um die endemischen Vogelarten zu erforschen. Während Karin sich die Zeit mit Surfstunden beim attraktiven Ricardo vertreibt, verfällt Adrian immer mehr dem geheimnisvollen Reiz von Sara. Je näher sie sich kommen, desto mehr tut sich ein düsterer Abgrund auf: Was hat die rätselhafte Frau auf La Palma wirklich vor? Und was hat ihre Vergangenheit in Chile damit zu tun? 

 

Wilfried Steiner, geboren 1960 in Linz, wo er als künstlerischer Leiter des Posthofs für die Bereiche Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur lebt. Zuletzt veröffentlichte er drei Romane: „Der Weg nach Xanadu“ (2003), „Bacons Finsternis“ (2010) und „Anatomie der Träume“ (2015).