Wissenspark 2017: GEGEN RECHTS

Fr, 26.05.2017, ab 18 Uhr / Ehemalige Rauchmühle Salzburg

Genre: Diskussion, Vortrag, Performance & Konzert

Veranstalter: Wissensstadt Salzburg in Kooperation mit INM – Institut für Neue Musik, INTERLAB Festival, mosaik, Verein Literaturhaus

Eintritt: frei

Literatur gegen Rechts, Junge Idealisten, Neue elektronische Musik – das ist der Wissenspark 2017. Für 1 Tag wird der Maschinenraum der ehemaligen Rauchmühle zum Treffpunkt von Wissenschaft und Kunst.

Der Historiker und ZEIT-Redakteur Volker Weiß stellt sein vieldiskutiertes Buch „Die autoritäre Revolte. Die neue Rechte und der Untergang des Abendlandes“ (Klett-Cotta, 2017) vor. Eingeladen vom INTERLAB Festival performt im Anschluss das internationale Autor*innen-Kollektiv Nazis & Goldmund ihre Poesie gegen Rechts.

Gerahmt werden diese Beiträge von einer von der Plattform mosaik organisierten Podiumsdiskussion zum Thema Idealismus und Kulturprekariat und dem Live-Konzert des New Arts and Music Ensemble Salzburg. Ergänzt durch Food-Trucks und Getränkewagen wird daraus der Wissenspark 2017 bei freiem Eintritt für alle.

Programm:

18:00 – 19:00     Idealismus und Kulturprekariat – Podiumsdiskussion (Kooperation mit mosaik)

19.30 – 20.30    Volker Weiß, Die autoritäre Revolte – Buchpräsentation (Kooperation mit Verein Literaturhaus Salzburg)

21:00 – 22:00    Nazis & Goldmund – Lecture Performance (Kooperation mit INTERLAB Festival)

22:30 – 00:00    NAMES – Live-Konzert mit elektroakustischen Stücken junger Komponist*innen (Kooperation mit INM – Institut für Neue Musik, Mozarteum)