Junge Salzburger Schriftsteller/innen: Es war – es ist – es wird einmal

Di, 23.05.2017, 19.30 Uhr

Genre: Jugendlesung

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 8/6/4

Was einmal war, was gerade ist und was einmal sein wird, davon schreiben junge Salzburger Autoren und Autorinnen.

Märchenhaftes wird verfremdet, Realistisches nimmt märchenhafte Züge an, Vergangenes wird in die Zukunft gesetzt, und Zukünftiges zeigt sich als bereits vergangen. Im Zentrum aber steht das Jetzt, unverrückbar und doch gestaltbar, erschreckend und wunderbar zugleich.

Sprachgewandt und wortverliebt bewegen sich die jungen Schreibenden in einer Welt, in der Küsse erlösen, aber auch töten können. Türme und Wälder bekommen neue Bedeutung, Prinzessinnen verweigern das Warten, und Dornenhecken schneiden jenen ins Fleisch, die den Aufbruch wagen.

Hier ist der Ort und die Zeit,
um frei und ungezwungen zu sein,
meine eigene Sprache bricht heraus, lässt sich nicht biegen, nicht einschränken.

(Laura Preuss)