Mosaik-Autorinnen: StudentINNENfutter 4

Di, 16.05.2017, 19.30 Uhr

Genre: Lesungen

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe, Mosaik

Eintritt: € 8/6/4

Veronika Aschenbrenner © Arne Müseler

Junge Literatur ist ...? Modern? Avantgardistisch? Unangepasst? Sie kommt von innen? Stülpt das Innenfutter nach außen? Ist nahrhaft und preiswert zugleich? StudentINNENfutter ist ein Abend mit Literatur und Performance – präsentiert von mosaik – Plattform für Literatur und Kultur, auf Einladung der Salzburger Autorengruppe.

.neutro sind Anna Neuwirth, geboren 1986 in Wien, und Martin Troger, geboren 1982 in Bozen. Sie erstellen seit 2015 gemeinsam Bild-Texte. Objektabbildung, Ein-Wort-Titel und kompakte literarische Versuche spielen dabei miteinander und mit uns. Mit ihrer performativen Lesung sind sie erstmals in Salzburg.

Veronika Aschenbrenner, geboren 1986 in Salzburg, Studium der Pädagogik und Soziologie, war Teil von „Zweifel zwischen Zwieback“, der 20. Ausgabe der Zeitschrift „mosaik“, und ist seit dem ersten Jahr Wegbegleiterin des „mosaik“. Ihre Erzählungen sind nah am Leben und entfalten in der energiegeladenen Lesung der Autorin ihre Sogwirkung.

Special Guest: JENNY. Die Zeitschrift der Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien ist im Mai auf Lesereise – der erste Halt wird in Salzburg gemacht. Die HerausgeberInnen packen AutorInnen ein, die sich und die Zeitschrift präsentieren.