Anna Weinkamer

Post-its

Mo, 20.03.2017, 8.30 Uhr / LeseAbenteuer

Genre: Intensivvormittag für das Musische Gymnasium

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: frei

© Roman Picha

In jedem Schuljahr gibt es am Musischen Gymnasium sogenannte Intensivtage, an denen sich die Schüler/innen in die von ihnen gewählten Schwerpunkt-Kunstsparten besonders vertiefen, sei es in Workshops, Veranstaltungsbesuchen etc.

Die 4. Klasse „Literatur und Kreatives Schreiben”, geleitet von Verena Jagersberger, wird an diesem Vormittag der jungen Autorin Anna Weinkamer begegnen. Anna Weinkamer wird aus ihren Texten lesen, über ihr eigenes und das Schreiben generell sprechen und dann gemeinsam mit den jungen Leuten die Stifte sprichwörtlich zum Glühen bringen. Denn genau darauf zielt auch das Fach "Literatur und Kreatives Schreiben" ab: Die Kreativität kennt keine Grenzen, die Fantasie wird von der Kette gelassen und die Worte fließen scheinbar wie von selbst auf das Papier. Schreiben, Lesen und Erleben gehen in diesem Fach Hand in Hand  – zuweilen sogar bis zur Matura.

Anna Weinkamer, geboren 1998 in Wien, lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr in Salzburg. Derzeit besucht sie die Maturaklasse des Gymnasiums St. Ursula. Schon sehr früh entwickelte sie eine Begeisterung für die deutsche Sprache und begann Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. Mit ihrem Text „Post-its“ gewann Anna Weinkamer 2015 als erste Salzburgerin den Wiener Jugend Literaturpreis.