Brigitte Theresa Gangli , Ingeborg Kraschl

Winterreise

Di, 24.01.2017, 19.30 Uhr

Genre: Lesungen und Musik

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 8/6/4

Zwei Salzburger Autorinnen gestalten diesen Abend mit Lyrik und Prosa.
Die Winterreise wird von einer Kälte begleitet, die sich vor allem in Themen wie Fremdheit, Verlust und Einsamkeit niederschlägt.

Brigitte Theresa Ganglis Lyrik begibt sich auf eine Reise, die ins äußerst Unwegsame führt, das sie aber in ihrer verknappten Sprache mit aller Deutlichkeit ausleuchtet.

         Fremdsein
         auf geliehener
         Krume

Ingeborg Kraschls Winterreise erstreckt sich über Gedichte und Geschichten, die sie in einen thematischen Zusammenhang stellt. Lyrik und Prosa treten hier in einen reizvollen Wechsel.

         Dein weißer Schal friert in meinem Haus,
         wie ein offenes Buch lässt er Geschichten fallen,
         bis die letzte Seite aus der weißen Seide fällt.

Musik: Heinz Kraschl (Viola), Reinhard Schadner (Klavier)


Brigitte Theresa Gangli, geb. 1943 in München, schreibt Lyrik und Kurzprosa; zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (u.a. „SALZ“).

Ingeborg Kraschl, geb. in Linz, Germanistin, schreibt Lyrik und Prosa; zahlreiche Beiträge in Anthologien; zuletzt erschienen: Rückkehr, „Erzählungen“ (arovell 2010), „Die Meistergeige“ (arovell 2014).