Lawrence Norfolk

John Saturnall´s Feast / Das Festmahl des John Saturnall

Mi, 21.11.2012, 20 Uhr

Genre: Lesung & Gespräch (engl./dt.)

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: € 8/6/4

Kurz vor dem Sommer wurde bekannt, dass im Herbst – fast zeitgleich auf Englisch und Deutsch – das neue Buch des bekannten englischen Schriftstellers Lawrence Norfolk erscheint: „John Saturnall’s Feast“ heißt in der Übersetzung „Das Festmahl des John Saturnall“ (Knaus Verlag, 2012). Der Autor kommt erstmals nach Salzburg und stellt gemeinsam mit seiner Übersetzerin Melanie Walz den Roman vor. Auf Deutsch liest der österreichische Schauspieler Heikko Deutschmann.

England im 17. Jahrhundert: Als John seine Mutter verliert, hat er als Sohn einer angeblichen Hexe nur eine Chance, den Religionsfanatikern zu entkommen: Er muss das Herrenhaus von Buckland erreichen. Hier werden er und das von seiner Mutter überlieferte Wissen um Pflanzen, Rezepte und mythische Feste, das wertvolle Buch um die Sage vom Saturnall’s Feast, sicher sein. John steigt schnell vom Küchenjungen zum Koch auf – und betört Lucretia, die verwöhnte Tochter von Sir William. Aber Krieg und Standesunterschiede lassen keinen Raum für die Liebe zwischen dem berühmtesten Koch des Landes und der Lady von Buckland.

Lawrence Norfolk stellt sein ungewöhnliches Liebespaar in die Mitte eines von politischen und religiösen Kämpfen zerrissenen Landes. Mit magischen und geheimnisvollen Bildern aus dem England des 17. Jahrhunderts zeichnet der britische Autor ein kraftvolles Porträt jener Zeit und einer großen, alle Standesgrenzen überwindenden Liebe.

Lawrence Norfolk, geboren am 1. Oktober 1963 in London, wo er lebt. Er studierte Englisch am King’s College in London, arbeitete als Lehrer und für verschiedene Zeitschriften und Magazine, u.a. für The Times Literary Supplement. Mit seinen Bestsellern „Lemprière’s Wörterbuch” (1992) und „Ein Nashorn für den Papst“ (1998) war er international erfolgreich. Nach seinem bislang letzten Werk „In Gestalt eines Ebers“ (2001) erscheint nun sein vierter großer Roman im Knaus Verlag.